top of page

Nur ein Gedanke… oder?

In deinem Kopf denkt es den ganzen Tag. Die meisten Gedanken bekommst du selbst nicht mal mit. Jeder Gedanke, der mehrmals gedacht wird, kann sich auf deine Wahrnehmung auswirken. Denn er spiegelt deine innere Einstellung wider.


Als ich ca. 13 Jahre alt war, da war ich mit dem Leben völlig überfordert und dachte sehr viele „negative“ und angsteinflößende Gedanken. Das war mir damals nicht einmal bewusst. Sie waren einfach da und ich ein Opfer meiner eigenen Gedanken. Das ging so weit, dass ich Panikattacken bekam und mit dem Gedanken spielte mein Leben zu beenden. Klar, typisch jugendliche Erfahrungen, wird hier der eine oder andere denken, aber muss das denn so sein?

 

Wäre ich damals bereits bewusster mit meiner Wahrnehmung gewesen, oder hätte es jemanden gegeben, der mir dies zeigen könnte, hätte ich mir viel Leid erspart. Und tatsächlich hätte diese Erfahrung nicht unbedingt so leidvoll sein müssen.

Wir lernen leider nun mal nicht in der Schule, wie wir unsere eigenen Gedanken beobachten und einordnen können.


Durch dieses UNWISSEN begrenzen wir uns und machen uns kleiner, als wir sind.

 

 

 

Ich freue mich, wenn du dieses Thema mehr in dein Bewusstsein bringst und meine Blogbeiträge dir dabei helfen. Bleib dabei und schau immer wieder gerne vorbei. Wenn du nichts verpassen möchtest, melde dich gerne auf meiner Startseite zum Newsletter an.

 

HerzLichte Grüße

 

Alisha

1 Ansicht

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Die Angst vor der eigenen Größe

sitzt in vielen von uns tief und unentdeckt. Dabei zeigt sie sich ständig im Alltag. In unserem Verhalten, in unserem Denken, in unserem ganzen Sein. Hier ein paar Fragen, die du dir stellen kannst: I

Sensible, feinfühlige Menschen & Energien

Wenn du als Mensch sehr feinfühlig bist und Dinge wahrnimmst, die andere nicht so wahrnehmen, dann kann das ein großartiges Geschenk sein! Es kann aber auch eine Bürde sein. Denn wenn wir nicht mit di

Comments


bottom of page